Cool tanken mit der Klimaschutz-Tankkarte

Jeder Liter Benzin oder Diesel, den man beim Autofahren verbraucht, belastet auf seinem Weg vom Ölbohrloch über die Raffinerie bis zur Verbrennung im Motor das Erdklima mit über 3 Kilogramm Kohlendioxid. Schlecht für die Erderwärmung.

Die gute Nachricht: Mit der „Family & Friends“-Klimaschutz-Tankkarte des oberösterreichischen Mineralölgroßhändlers Stiglechner kann man nun erstmals in Österreich den CO2-Ausstoß seines Treibstoffverbrauches schon beim Tanken ausgleichen lassen. Das funktioniert ohne Zusatzkosten, denn Stiglechner verwandelt die Tankrabatte, die das Unternehmen den Inhabern der „Family & Friends“-Kundenkarte an seinen Shell- und IQ-Tankstellen gewährt, in Beiträge für zertifizierte Klimaschutz-Projekte – aktuell ein Wasserkraftwerk in Nord-Indien.

Auf diese Weise werden jene CO2-Belastungen kompensiert, die man beim Autofahren verursacht. Und das Beste: Die Klimaschutz-Tankkarte ist ebenfalls kostenlos. Und in ganz Österreich bei über 60 Shell- und IQ-Tankstellen erhältlich.

Weitere Infos samt Tankstellen-Finder gibt es auf der Homepage der Klimaschutz-Tankkarte.

Als langjähriger Partner von Stiglechner konnte die Textbox die österreichische Markteinführung der Klimaschutz-Tankkarte im Frühsommer 2014 mit Textbearbeitungen und Lektoraten unterstützen.