Pressegespräch zu den Grazer Tibet-Tagen 2009

Tage der tibetischen Kultur in Graz
anlässlich des 50. Jahrestages der Flucht S. H. des XIV. Dalai Lama nach Indien

Donnerstag, 5. März 2009, 11 Uhr
Buddhistisches Zentrum She Drup Ling, Griesgasse 2, 8020 Graz

Mit
Kunsang Wangmo – Präsidentin der Tibetergemeinschaft Österreichs
Lobsang Gyalpo & Elisabeth Zimmermann – Save Tibet, Wien
Alfred Stingl – Altbürgermeister der Landeshauptstadt Graz
Tenzin Drölma (Beate Zweytick) – Leiterin Buddh. Zentrum She Drup Ling

Mitte März 1959: Zehntausende Tibeter umringen den Norbulingka, den Palast S. H. des Dalai Lama in Lhasa. Sie fürchten, dass ihr Oberhaupt von den Chinesen nach Peking entführt werden könnte, um den anti-chinesischen Aufstand im Land zu brechen. Doch der XIV. Dalai Lama hat bereits beschlossen, ins Exil zu gehen; er tritt seine Flucht nach Indien am 17. März 1959 an.

Anlässlich des 50. Jahrestages der Flucht S . H. des XIV. Dalai Lama von Tibet nach Indien hat das buddhistische Zentrum She Drup Ling Graz gemeinsam mit zahlreichen weiteren Institutionen ein umfangreiches Programm vorbereitet, das von 7. bis 17. März einen Einblick in die faszinierende tibetische Kultur gibt. Mit Tibet-Tagen wird in Graz und in vielen weiteren Städten in Österreich und Deutschland an das Schicksal der Tibeter unter der chinesischen Besatzung erinnert.

Weitere Informationen:
She Drup Ling Graz, Buddhistisches Zentrum
Griesgasse 2, 8020 Graz
Tel.: 0699 12151291
E-Mail: office@shedrupling.at
www.shedrupling.at

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner