Sommercamp und Meditation in der Weststeiermark

Das Sommerprogramm des buddhistischen Meditationszentrums Kalachakra Kalapa im weststeirischen Garanas (Bezirk Deutschlandsberg) erinnert ein wenig ans benediktinische Ora et labora: Für diverse Tätigkeiten am Haus werden im Juli noch freiwillige HelferInnen gesucht, die achtsames Arbeiten im buddhistischen Sinn erleben und erlernen wollen. Im August finden dann Meditationskurse („Retreats“) mit MeditationslehrerInnen aus Tibet, Deutschland und Österreich statt.

Blick vom Kalachakra Kalapa Center in die Weststeiermark. Foto: Gabi Siegl

Wie jedes Jahr lädt das buddhistische Zentrum „She Drup Ling“ auch heuer wieder freiwillige HelferInnen zum Sommercamp in sein Meditationszentrum in Garanas, Bezirk Deutschlandsberg, ein. Von 9. bis 28. Juli stehen dabei Arbeiten im, am und ums Haus am Programm. Achtsamkeit und bewusstes Handeln sind die buddhistischen Tugenden, die bei den Arbeiten geübt werden sollen. Freude am eigenen Handeln, Entspannung und Konzentration sind das Ziel der Übung, die auch als „Karma-Yoga“ bezeichnet wird. Willkommen sind alle, die sich für diese Erfahrung ein paar Tage Zeit nehmen wollen. Mitbringen sollte man praktischen Hausverstand, Talent am Handwerken oder Installieren, Gärtnern, Kochen und Nähen. Freie Kost und Logis werden geboten.

Meditationskurse im August
Das Kalachakra Kalapa Center wurde im Jahr 2000 gegründet und befindet sich nach wie vor im Aufbau. Im August 2007 werden für Interessierte mehrtägige Meditationskurse („Retreats“) angeboten, und zwar:

Von 3. bis 12. August mit Ngawang Pende (D) und Beate Zweytick (A)
Von 14. bis 19. August mit Hannes Huber (A)
und von 23. bis 31. August mit Lama Lobsang Thamcho Nyima (Tibet)

Informationen und Anmeldung:
Beate Zweytick
office@shedrupling.at
Tel: +43-699-12151291
Fax: +43-316-774457
www.kalapa.at

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner