Literatur

Allmächtiger!

Manche Bücher lassen einen an der Verlagswelt zweifeln. Baret Magarians Debütroman „Die Erfindung der Wirklichkeit" ist so ein Fall. Verriss eines verdammt schlecht geschriebenen Buches.

Hungrig nach Geschichten

Der junge Grazer Gabriel Preodl schreibt meisterhafte Reportagen für die "Zeit" und andere Qualitätsblätter. Jetzt arbeitet er an seinem ersten literarischen Buch.

Worte bewegen auch 2022

Das Stieglerhaus in St. Stefan ob Stainz schreibt zum 2. Mal den mit 8.000 Euro dotierten Literaturpreis für Erzählungen „Worte bewegen“ aus. Einsendeschluss ist der 12. Jänner 2022.

Ein Einzeller gibt Gas

Als die in Graz lebende Autorin Claudia Schmitz-Esser im Herbst 2019 ihren Roman „Parasit ToGo“ im Grazer Literaturhaus vorstellte, wirkte Literaturhaus-Chef Klaus Kastberger im Gespräch …

Literaturwettbewerb „Worte bewegen“

Anders als im englischen und romanischen Sprachraum nimmt das Interesse an Erzählungen in der deutschen Literatur ab. Das ist bedauerlich, findet das Kuratorium des Stieglerhauses …

Der Jahrhundertdichter aus Chile

„Nicanor wer?“, lautet die gängige Frage auf die Auskunft, dass der Chilene Nicanor Parra mein liebster Lyriker ist bzw. war, denn Parra ist 2018 gestorben,

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner