Vorübergehend ausgekipferlt

Armes Pölfing-Brunn: Wieder eine steirische Gemeinde, die sich finanziell überhoben hat. Die Leidtragenden sind nicht nur die Bewohner und Gemeindebediensteten, sondern auch die Sommergäste: Das Kipferlbad, eines der nettesten Familienbäder der südlichen Steiermark, musste im heißen Sommer 2013 seinen Betrieb einstellen. Schade.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Gemeindefinanzen 2014 wieder so weit erholen, dass das besuchenswerte Bad nächsten Sommer seinen Betrieb wieder aufnehmen kann, und dass der Sommer dann ähnlich sommerlich verläuft.

Weitere Informationen: www.poelfing-brunn.at