Ein schönes Lektorat

Mit der im Oktober 2019 eröffneten Ausstellung „Brücken, Bäder, Boulevards“ weckt das GrazMuseum „Erinnerungen an das alte Graz“, wie es im Untertitel heißt. Im Blickpunkt der informativen Schau steht das späte 19. Jahrhundert – also jene Phase der Stadtentwicklung, wo das Bürgertum in den Städten endgültig das Ruder übernommen hatte. In dieser Zeit entstanden überall in Europa breite Flanierstraßen nach dem Vorbild der Pariser Boulevards. Gleichzeitig war es damals (im Gegensatz zu heute) ein klares Planungsziel, mit den neuen Bauten und neu angelegten Straßen Harmonie und Schönheit in den öffentlichen Raum zu bringen.

Die Ausstellung „Brücken, Bäder, Boulevards“ erinnert mit Gemälden, Fotografien, Plänen, Grafiken, Postkarten und frühen Filmen an die bürgerlich-urbanen Qualitäten der steirischen Landeshauptstadt. Die Schau ist noch bis 8. März 2020 im GrazMuseum zu sehen. Weitere Infos gibt es auf der Homepage vom Grazmuseum.

Textbox-Lektorat: Der Ausstellungskatalog zu „Brücken, Bäder, Boulevards“

Der reich bebilderte Katalog zur Ausstellung ist im Verlag Leykam erschienen. Die Textbox hatte den Auftrag, die Essays auf Herz und Nieren zu prüfen – eine inhaltlich anregende, verantwortungsvolle Lektoratsaufgabe, der wir sehr gerne nachgekommen sind.