Erstes RAINBOWS-Tagescamp in Wien

Vom 27. bis 31. Juli bietet der Verein RAINBOWS heuer erstmals in Wien ein Tagescamp für 7- bis 10-jährige Kinder an, deren Eltern sich getrennt haben. Es schließt an die seit Jahren bewährten RAINBOWS-Feriencamps an – mit dem einzigen Unterschied, dass die Kinder beim Tages-Feriencamp in Wien jeden Tag zuhause in der vertrauten Umgebung schlafen können.

Pädagogische Unterstützung + Begegnung mit Gleichaltrigen
In RAINBOWS-Gruppen finden Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich getrennt haben, durch Malen, Spielen und Reden wieder Zugang zu ihrer Gefühls- und Empfindungswelt, die durch das Trennungserlebnis oftmals erschüttert wurde. Speziell geschulte, erfahrene Pädagoginnen und Pädagogen begleiten die Heranwachsenden behutsam bei diesem Prozess. „Die Trennung oder Scheidung der Eltern bedeutet für Kinder eine große Herausforderung. Sie fühlen sich orientierungslos, können ihre Gefühle aber nur schwer ausdrücken“, weiß RAINBOWS-Geschäftsführerin Dagmar Bojdunyk-Rack. „Um aus dieser Lebensphase gestärkt hervorzugehen, hilft Kindern die Begleitung und Unterstützung durch erfahrene Erwachsene. Aber auch die Begegnung mit Gleichaltrigen, die sich in ähnlichen familiären Situationen befinden, ist besonders wichtig. Unser Wiener Tagescamp bietet beides.“

RAINBOWS-Einheiten + Spiel, Sport und Spaß
Das RAINBOWS-Tagescamp findet von 27. bis 31. Juli in der Caritas-Kinder- und Jugendeinrichtung „Am Himmel“ am Gspöttgraben 5 im 19. Bezirk statt. Die Kinder werden während des Camps täglich von 7 bis maximal 18 Uhr betreut. Von 9 bis 12 Uhr finden die RAINBOWS-Einheiten statt, bei denen Trennungserfahrungen kindgerecht thematisiert werden. Darauf folgen ein gemeinsames Mittagessen und Freizeitbetreuung mit Spiel, Sport und Spaß bis in den späten Nachmittag hinein. „Auch für die Eltern ist es – gerade nach einer Trennungssituation – eine Entlastung, ihr Kind so gut versorgt zu wissen“, sagt Dagmar Bojdunyk-Rack. „Erstens können sich die Eltern darauf verlassen, dass ihr Kind bei uns bestens aufgehoben ist. Zweitens erhält das Kind beim RAINBOWS-Feriencamp wirksame Unterstützung durch speziell geschulte Betreuerinnen, um auch die neue Familiensituation annehmen zu können.“

Qualifizierte pädagogische Unterstützung seit über 20 Jahren
RAINBOWS bietet in Österreich seit über 20 Jahren qualifizierte pädagogische Unterstützung für Kinder und Jugendliche, die von Trennung, Scheidung oder dem Tod nahestehender Personen betroffen sind. Zusätzlich zu den RAINBOWS-Gruppen, die über ein Semester verteilt wöchentlich stattfinden, bietet der Verein seit einigen Jahren eigene Feriencamps für Kinder und Jugendliche an, die heuer im Juli und August am Attersee in Oberösterreich stattfinden. Ergänzend dazu steht 2015 in Wien erstmals das Tagescamp für maximal 15 Kinder auf dem Programm. Die Teilnahme kostet 286 Euro pro Kind und schließt die Betreuung, Mittagessen, Jause und Kreativmaterial ein. Anmeldeschluss fürs Wiener Tagescamp ist am 21. Juni 2015.

Weitere Infos und Anmeldung zum RAINBOWS-Tagescamp in Wien gibt es auf der Homepage des Vereins RAINBOWS.

PS: Die Textbox unterstützt den Verein RAINBOWS seit 2006 immer wieder in seiner Pressearbeit. In den intensiven ersten beiden Jahren der Kooperation konnte die Basis für eine kontinuierliche Berichterstattung über die Vereinsangebote in den österreichischen Medien gelegt werden.