Weiterbildung tut gut

Seit 1999  werden im Rahmen der Summer Business School jährlich im September meine Schreib-Seminare – heuer gemeinsam mit rund 50 anderen Workshops – an der Fachhochschule Joanneum in Graz angeboten. Martin Pöllinger, Leiter der Seminarreihe, gibt im Interview einen Überblick über die Entwicklung und das aktuelle Programm der Summer Business School (SBS).

Die SBS an der FH JOANNEUM gibt es schon seit fast 20 Jahren. Welche Seminar-Trends sind aktuell zu erkennen?
Derzeit gibt es einen Trend in Richtung Gesundheit, Ernährung, Wellness bzw. Work-Life-Balance und Healthy Aging – nach dem Motto: „Ich will auch auf mich schauen und mir etwas Gutes tun.“

Hat es seit der Gründung der SBS eine Verschiebung bei den Themen gegeben?
Die Themen haben sich teilweise sehr stark verschoben, nämlich weg von Inhalten, die nur ganz spezielle Zielgruppen angesprochen haben, und hin zu den Themen, die für alle interessant sind. Stark ausgebaut wurde auch der Bereich der persönlichkeitsbildenden Seminare und der Bereich „Fit im Job“.

Heuer werden von Bogenschießen bis Entspannungstechniken und Heilkräuterkunde auch etliche Workshops abseits vom „Business“ angeboten. Nach welchen Kriterien sucht Ihr die Seminare für die SBS aus?
Einige Seminarklassiker bleiben immer im Programm, sonst sind wir stets auf der Suche nach neuen Themen und Inhalten. Ein Beispiel dafür ist heuer „Garten und Balkon als Wohlfühloase“ mit der Gartenexpertin Angelika Ertl.

Was ist eigentlich die Idee hinter der SBS?
Gute Seminarinhalte mit guten Referentinnen und Referenten und interessanten Themen zu guten Preisen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierende, Lehrbeauftragte, Absolventen und Weiterbildungsinteressierte anzubieten. Und dabei das Wissen aus dem Haus ebenso wie das Know-how externer Referenten zu nutzen.

Ich bin seit 1999 als Leiter von Text-Workshops bei der SBS dabei. Es freut mich, dass Ihr mir immer wieder das Vertrauen schenkt. Wie sind die Feedbacks zu meinen Seminaren?
Die Feedbacks zu deinen Seminaren sind durchwegs sehr gut. Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben in der Evaluierung zum Beispiel folgende Rückmeldungen: „Super Inhalte, gute Übungen, strukturierter Vortrag, praxisnah, Spaß …“ – wobei für mich der Spaß an der Weiterbildung ein wichtiges Kriterium ist. Oder sie schreiben: „Hilfreiche Tipps, individuelles Feedback …“ beziehungsweise: „Mir gefällt das hohe, jedoch nicht abgehobene Niveau und die Ausgewogenheit zwischen Theorie und Übungsbeispielen.“

Perfekt! Für mich sind die Feedbacks ein Ansporn, weiter an den Inhalten für „Texte mit Pfiff“, „Kreatives Schreiben“ und „Storytelling“ zu feilen! Danke für das Gespräch!

 

Martin Pöllinger ist Leiter der Abteilung Studierendenadministration und Weiterbildung der FH JOANNEUM. Die Summer Business School 2016 bietet über 50 Seminare in den Bereichen IT/Projektmanagement, PR & Medien, Persönlichkeitsentwicklung sowie „Fit im Job“.

Hier geht es zum Programm der Summer Business School 2016