Künstler im Porträt

Der Jahrhundertdichter aus Chile

„Nicanor wer?“, lautet die gängige Frage auf die Auskunft, dass der Chilene Nicanor Parra mein liebster Lyriker ist bzw. war, denn Parra ist 2018 gestorben,

Mississippi-Storys an der Raab

Chuck LeMonds hat den Blues, und das ist gut so! Der in St. Louis geborene und in Gleisdorf lebende Gitarrist und Sänger legte 2019 mit

Paul Parin in Mali, 1960

Der geborene Beobachter

Am 18. Mai 2009 starb Paul Parin im Alter von 92 Jahren in Zürich. Der 1916 in der Steiermark geborene Psychoanalytiker war altösterreichischer Gutsbesitzersohn mit

Bilder der Entwurzelung

Wenn jemand seine Heimat verlässt, dann aus Not, wegen des Berufs oder aus Liebe. Der aus Taiwan stammende Magnum-Fotograf Chien-Chi Chang hat in den USA

Leichte Irritationen

Die große Geste ist ihre Sache nicht: Die künstlerischen Arbeiten und Rauminterventionen von Lotte Lyon greifen mit Reduktion und Zurückhaltung dezent in die Wahrnehmung der

Der Held hinter der Kamera

Er hat drei Technik-Oscars und einen Emmy-Award auf dem Kaminsims stehen, ist Mitglied der Motion Picture Academy in Hollywood und gehört dennoch zu den weniger